Mobile first oder Content first – SEO

SEO – Auf die inneren Werte kommt es an

74% der Web User verwenden zur Google Suche ein Smartphone. Responsivität und Mobiloptimierung ist also nach wie vor relevant. Daher empfiehlt es sich eine Webseite von Beginn an mobil gut lesbar zu gestalten. Das bedeutet: keine zu langen Überschriften, passende Umbrüche sowie Abstände wählen und vor allem eine kurze Ladezeit.

Bislang galt Mobile first als ausschlaggebend, um bei Google eine gute organische Reichweite aufzubauen. 2020 startet Google eine neue Offensive und legt dabei den Fokus noch stärker auf die Userfreundlichkeit. Dabei punkten neben einer responsiv gestalteten Webseite vor allem eines – der Content.

Content + SEO is king

Nur guter Content allein reicht für ein optimales Ranking nicht aus. Die Mission dahinter – Nutzerzufriedenheit.

„Content is king“ ist ein häufig genutzter Slogan. Prinzipiell nicht falsch, aber eben auch nicht ganz richtig.

Dazu müssen wir zunächst die Suchintention der User verstehen. Diese suchen nach einem Mehrwert. Egal ob schnelle Informationen, raffinierte Lösungen, günstige Preise oder ein guter Dienstleister.

Um uns bei der Google Suche von der Konkurrenz abzuheben, müssen wir also die perfekte Mischung aus einem attraktiven Zusatznutzen, innovativem Content und einer übersichtlichen, responsiven Darstellung finden.

All das bietet die Basis für ein solides Ranking, bringt aber allein keinen garantierten Erfolg.

Langfristig erreicht man nur dann eine gute Platzierung, wenn der Google Algorithmus langfristig in der Praxis anhand der Nutzersignale feststellt, dass eine Website tatsächlich gesucht, gefunden und genutzt wird.

Wie erreiche ich ein gutes Google Ranking? Und wie funktioniert der Google Algorithmus überhaupt? Das alles und noch viel mehr könnt ihr bald auf unserem Blog lesen.

Stay updated!

Sharing is caring - teilen erwünscht

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email

Weitere Blogeinträge

Scroll to Top